Inhalt

Detail

21.03.2017 Exkursion ASTREIN mit ORTE Architekturnetzwerk

Meldung erstellt am 08.05.2017

Die Argumente für das Bauen mit Holz sind unschlagbar: Eine hohe regionale Wertschöpfung, die wohlwollende Haptik und Farbge­bung des Materials, seine positive Wirkung auf die Gesundheit, die CO2-bindende Eigenschaft, Erdbebensicherheit, das große Maß an Individualität in der Planung und die durch einen hohen Grad der Vorfertigung reduzierte Bauzeit. Aus diesem Grund organisierte pro:Holz NÖ in Kooperation mit dem ORTE Architekturnetzwerk am 21. März ein Exkursion für ausgewählte Architekten.

Anhand von fünf ausgezeichneten Bauwerken wurden die Vorzüge dieses stetig nachwachsenden Baustoffes aufgezeigt und beste planerische Lösungen sowie ihre vorbildlichen Verarbeitungen von Bauherren und Architekten selbst vorgestellt.

Ergänzt wurde die Exkursion durch einen Vortrag während der Busfahrt: Peter Sattler von proHolz Niederösterreich sprach über aktuelle Trends im Holzbau anhand von Praxisbeispielen. Eine Führung durch die Zimmerei Fahrenberger in Gresten gab Einblick in einen Vorzeigebetrieb